Menu

Pausenzeit Lunchbeutel

Dieses Jahr ging es besonders schnell – schon sind die Sommerferien in Sichtweite, unglaublich.

Während der Reise gibt es nichts besseres, als ab und zu ein bisschen zu naschen. Damit die Kleinigkeiten im Gepäck rasch gefunden werden habe ich einen Beutel ähnlich wie diese genäht

mit Strich und Faden: süsse Pause Lunchbeutel

gefüllt habe ich es mit allerlei Schokolade, Taschentüchern, Kaugummis, Crackers, salzigen Nüsschen (man kann ja nicht nur Zucker zu sich  nehmen :-)), eine kleine Flasche zu Trinken und Erfrischungstüchern.

Für die Einen ist eine süsse Pause genau das Richtige. Andere brauchen einen Powersnack, da sie mit dem Bike, dem Kite oder auf schnellen Füssen unterwegs sind. Gerade für aktive Menschen sind nahrhafte Zwischenmahlzeiten mehr als willkommen :-))

mit Strich und Faden: Powersnack

Egal, ob du eher gemütlich oder aktiv unterwegs bist, eine Tüte gefüllt mit Leckereien ist bestimmt etwas für alle. Auch meine Teenager-Jungs freuen sich, wenn ich eines für sie bereitmache. Das gehört bei uns zum Ferienstart dazu.

Was würde auf deinem Beutel stehen? Bist du eher der “süsse Pause” oder der “Powersnack” Typ oder wäre es bei dir ganz etwas anderes?

Langsam mache ich mich auch bereit für die Sommerferien und lege hier eine (süsse) Pause ein :-).

Ich wünsche dir eine sonnige, gemütliche, lustige, erfrischende, heisse, sportliche, genussvolle und glückliche Sommerpause! Bis bald wieder! Häb Sorg und häbs guet! Herzlichst Irene

gerne zeige ich die Idee auf Creadienstag – ein Blick auf diese Seite lohnt sich immer, es werden jede Woche viele tolle kreative Projekte gezeigt.

MerkenMerken

5 Comments

  • sabigleinchen
    3. Juli 2018 at 11:52

    Super sehen deine Snacktüten aus.
    Unterwegs bin ich eher der Power Snack Typ 😀

    Reply
  • Strickfraueli
    4. Juli 2018 at 16:19

    die sind ja cool…tolle stöffli…die süsse pause wäre genau meins ;))
    liebs grüessli lee-ann

    Reply
  • Habiba
    7. Mai 2020 at 20:23

    Liebe Irene, hast du die Schrift selber geplottert? Sie gefällt mir sehr gut und ich bin immer auf der Suche nach Schriften die sich gut schneiden lassen. Liebe Grüße aus Augsburg, ach und, beim nächsten Spaziergang sammle ich ganz viele Pusteblumen 🙂 Habiba

    Reply
    • Irene
      7. Mai 2020 at 22:08

      Liebe Habiba
      herzlichen Dank für das Kompliment zum Lunchbeutel. Ja, ich habe es selber geplottet, habe jedoch keine Ahnung mehr, wie die Schrift heisst. Ich habe ganh viele Schriften bei einem “Update” verloren und kann sie leider nicht mehr finden.
      Es freut mich, wenn du die Pusteblumen auch sammelst und bei dir aufgehen lässt. VIel Freude damit. LIebe Grüsse Irene

  • […] habe ich Bento Bags genäht, als Alternative zu den bisherigen Proviantbeuteln, welche ich hier und hier vorgestellt […]

    Reply

Leave a Reply