Menu

Glückspilz Kerzen selber machen mit Dip Dye Technik

Der Herbst ist meine liebste Jahreszeit. Die Farbenpracht und das Licht in dieser Zeit gefallen mir ganz besonders. Da möchte ich immer ein bisschen davon konservieren und alles Schöne, das ich sehe, einfangen. Fliegenpilze oder noch besser Glückspilze gehören genau zu dieser Zeit dazu und ich freue mich immer besonders, wenn ich welche entdecke.

Es liegt auf der Hand, dass die Pilze ein DIY werden können. Ich habe GlückspilzKerzen mit der gleichen Technik wie diese hier gemacht. Das ist ganz einfach umgesetzt sie passen für viele Gelegenheiten. Ich habe ein paar als Mitbringsel oder kleine Geburtstagsgeschenke vorbereitet, denn ein bisschen Licht und Glück ist doch immer willkommen.

Glückslichter
Glückspilz Kerzen

Findest du sie auch so toll? Gerne zeige ich, wie sie gemacht werden.

Material

  • Stabkerzen weiss
  • Paraffinwachs weiss und rote Wachsfarbe
    oder durchgefärbte rote Kerze
  • Kerzenpen weiss
  • hohes Marmeladenglas oder Büchse
  • Tablar oder Holzbrett zum Trocknen

Schritt für Schritt

Den Paraffinwachs und die rote Wachsperlen im Wasserbad schmelzen.

Bei der Verwendung einer roten Kerze wird diese in Stücke geschnitten und ebenfalls im Wasserbad geschmolzen.

Die Kerzen mehrmals im flüssigen Wachs eintauchen, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.

Glückskerzen in Wachs tauchen

Um Druckstellen zu vermeiden werden die Kerzen auf einem Brett oder umgedrehten Tablett getrocknet.

Glückskerzen trocknen lassen

Anschliessend rundherum mit dem Kerzenpen weisse Punkte anbringen. Mit dieser Farbe bekommt man einen wunderbaren 3-D Effekt.

Alternativ kann auch ein weisser wasserfester Stift verwendet werden.

Glückskerzen Punkte anbringen

Die Glückskerzen auf dem Brett gut trocknen lassen. Zum Verschenken ein Band anbringen und mit einem Spruch verzieren.

Glückslicht Geschenk

Diesen Spruch habe ich im Netz gefunden und ich finde ihn sehr passend zu den Glückskerzen:

Pilze gibt es gross und klein, DU sollst stets ein Glückspilz sein.

Glückslichter
Glückspilzkerzen
Kerzenglück

Freue mich grad sehr über meine Kerzen, die übrigens wie Pilze aus dem Boden schiessen, da sie so rasch und einfach gemacht sind. Dies ist auch eines Projekt für Kinder.

Falls ich bei dir vorbeikomme, kann es gut sein, dass ich ein paar Glückspilze mit Licht in der Tasche habe… Ich wünsche dir einen prächtigen Herbsttag, liebe Grüsse Irene

Magst du die Idee auf Pinterest speichern, darfst du gerne das Bild nehmen:

15 Comments

  • Sonja
    12. Oktober 2021 at 8:51

    Eine wunderschöne Idee…danke, dass du sie mit uns teilst

    Reply
    • Irene
      12. Oktober 2021 at 9:03

      Liebe Sonja, es freut mich, wenn die Kerzen dir auch so gut gefallen! Viel Freude beim Werkeln und liebe Grüsse Irene

  • get lucky
    12. Oktober 2021 at 14:56

    …super süß, ich bin gnaz begeistert!
    Liebe Grüße
    Gabi

    Reply
    • Irene
      13. Oktober 2021 at 8:37

      Liebe Gabi, ich freue mich, wenn dir die GlücksPilzLichter auch so gut gefallen wie mir! Liebe Grüsse und einen schönen Tag. Irene

  • Andrea Anders
    19. Oktober 2021 at 20:30

    Soooo süß, vielen Dank für die schöne Idee! Ganz liebe andrellagrüße

    Reply
    • Irene
      20. Oktober 2021 at 9:58

      Liebe Andrella, es freut mich, dass die die Idee auch so gut gefällt. Frohes Werkeln und ganz liebe Grüsse Irene

  • […] für eine Freude, dass euch die Glückskerzen so gut gefallen haben. Ich bedanke mich ganz herzlich für die tollen Rückmeldungen, die ich […]

    Reply
  • Kirsten
    1. November 2021 at 18:14

    Super schöne Idee! 🥰
    In welchem Verhältnis braucht man den roten Wachs und den Paraffin Wachs? Und für wie viele Kerzen reicht das denn ungefähr? Kannst du dazu was sagen? Kann das leider gar nicht einschätzen…
    Liebe Grüße

    Reply
    • Irene
      1. November 2021 at 19:54

      Liebe Kirsten, schön, dass die die Idee gefällt. Ich habe 1 kg Paraffinwachs gekauft und dazu 10g Wachsfarbe in rot. Auf der Packung steht, 1-2g Farbe je kg Wachs. Ich habe ein paar Perlen aufgelöst und dann eine Kerze getaucht. Wenn das rot zu wenig ist, einfach etwas mehr Farbperlen dazugeben. Sollte es zu intensiv sein kannst du mit weiss wieder sanfter machen. Ich wünsche dir gutes Gelingen. Liebe Grüsse Irene

  • Heike
    15. November 2021 at 17:31

    Hallo Irene!
    Heute habe ich mich an deinen super schönen Kerzen versucht. Leider bleibt es beim Eintauchenblaßrot. Nun habe ich glaube ich meinen Fehler gefunden. Ich habe normalen Paraffinwax genommen, der ist beim Auflösen transparent, nicht weiss. Wird das die Ursache sein? Wollte es mit meiner Klasse nachbasteln, gut dass ich vorher den Selbstversuch unternommen habe. Liebe Grüße und danke für die tolle Idee.

    Reply
    • Irene
      15. November 2021 at 20:15

      Liebe Heike
      es freut mich, dass du auch Kerzen färbst. Ich tauche die Kerzen 4 – 5 Mal, je nachdem, wie dunkel sie sein sollen. Vielleicht probierst du es auch noch einmal und tauchst sie mehrere Male. Das kannst du auch gut machen, wenn sie schon trocken sind.
      Ich wünsche dir gutes Gelingen. Liebe Grüsse Irene

  • Daniela
    22. Januar 2022 at 20:16

    Hallo. Ich finde die Glückskerzen total toll. Habe sie auch gemacht. Leider dauert es ewig bis die weissen Wachspunkte etwas trocknen und leider verschmieren sie auch noch nach Tagen. Welchen Wachsstift hast du benutzt und trocknen die Punkte gut? Vielen Dank

    Reply
    • Irene
      23. Januar 2022 at 13:34

      Liebe Daniela
      diese Erfahrung habe ich leider bei der roten Farbe auch gemacht. Diese ist nicht getrocknet. Ich habe die Farbe weggewischt und dann andere Stifte genommen. Vielleicht probierst du eine andere Marke aus, dann geht es bestimmt.
      Gutes Gelingen und liebe Grüsse Irene

  • […] mit den GlückspilzKerzen und den Pilzen aus Papiermaché sind sie ein schönes […]

    Reply
  • […] mal wie süss, ich bin ganz verliebt in meine Hühner Kerzen. Du erinnerst dich bestimmt an die Glückspilzkerzen vom letzten Jahr. Mit den Lichtern habe ich so viel Freude verbreitet, dass ich die Idee im […]

    Reply

Leave a Reply