Menu

süsse Sahnehäubchen – ein garantiert kalorienfreies DIY

 Freunde ♡ Freundinnen
Ehemänner ♡ Ehefrauen
Kinder ♡ Grosskinder
Mütter ♡ Väter

All diese Herzensmenschen geben unserem Leben das “gewisse Etwas”, bereichern unseren Alltag und sind einfach die Besten. Manchmal sind sie das Salz in der Suppe und oft auch unsere Sahnehäubchen, die noch Tüpfchen aufs “i”geben.

So habe ich für den Tag der Liebe am Freitag eine süsse Idee – garantiert kalorienfrei – umgesetzt:

Kürzlich sind mir diese süssen Magnete wieder in die Hände gekommen – ich hatte die Idee von Luzia Pimpinella bereits einmal ausprobiert und finde sie immer noch der spitzenmässig. Sie sind easy peasy gemacht, bist du auch dabei?

Sahnehäubchen DIY

 

Material
  • weisses Silikon vom Baumarkt (mit dazugehöriger Kartuschenpresse)
  • Klebeband (Malerkrepp)
  • Spritztülle Stern
  • Backtrennpapier oder Plastikunterlage

Auf die Öffnung der Silikonkartusche wird die Spritztülle mit Klebeband fixiert und anschliessend in der Presse befestigt.


Es kann losgehen – Stück für Stück wird auf das Backtrennpapier gespritzt. Es geht Mit der Presse  kann man gut dosieren und die einzelnen Häubchen auf das Papier drücken. Die Kartusche ist ziemlich ergiebig, es hat fast 150 Sahnehäubchen gegeben.

Schau mal wie schön sie geworden sind? (OK, einer in der hintersten Reihe macht ein bisschen ein schräges Gesicht :-)).

Nun kommt der schwierigste Teil des ganzen Projekts – warten, warten, warten! Es lohnt sich, genügend Zeit zu lassen, zwei Tage sind sicher ideal. Das ist je nach Silikon unterschiedlich.

Um sie als Magnete einzusetzen wird auf der Unterseite ein solches angeklebt.

Schon sind sie fertig und einsatzbereit! Ob am Kühlschrank, an der Magnetwand oder in der Küche beim Einkaufszettel, sie sehen einfach zum Anbeissen aus!

Ausser als Magnete können sie als Deko auf einem Geschenk oder als Streudeko verwendet werden.

WICHTIG: Unbedingt den Empfänger hinweisen, dass sie NICHT gegessen werden dürfen! Ich habe ein paar überreicht und bevor ich etwas sagen konnte war eines schon im Mund des Freundes gelangt – also aufpassen, vor allem bei Kindern und allen grossen Schleckmäulern!

Ich wünsche dir einen schönen Creadienstag und wenn du bald beginnst, reicht es noch gut bis zum Valentin! Und wer weiss, vielleicht lassen sich da auch Männer inspirieren, das Material haben sie sicher bereits vorrätig :-)). Liebe Grüsse Irene

4 Comments

  • Gabi
    11. Februar 2020 at 17:35

    …wie witzig !!! Doch was machst du mit soooooo vielen, lach ?! Okay ein super Geschenk und dann hat man den Aufwand nur einmal !
    Lieben Dank fürs Teilen,herzliche Grüße
    Gabi

    Reply
    • Irene
      17. März 2020 at 12:53

      Liebe Gabi
      was ich mit all den vielen Sahnehäubchen mache, das weiss ich auch noch nicht so genau :-). Irgendwann kommt die Idee dazu und sie bekommen ihren Auftritt.
      Liebe Grüsse
      Irene

  • Paulas Haus
    11. Februar 2020 at 18:46

    Hübsch sind sie deine Sahnehäubchen. Das erinnert mich gerade daran, ich habe mal kleine Seifen verschenkt. Leider dachte der Beschenkte es sei Marzipan und hat genüsslich reingebissen. Davon erzählt er jetzt nach vielen Jahren immer noch. 🙂
    Liebe Grüsse
    Paula

    Reply
    • Irene
      17. März 2020 at 12:53

      …ui, Seife anstatt Marzipan, das ist auch nicht gerade sehr angenehm :-).
      Da werden die ungeduldigen Naschkatzen mit unseren DIY Ideen überrascht und so bleibt man in Erinnerung.
      Liebe Grüsse Irene

Leave a Reply