Menu

Osterdeko aus Draht – einfaches DIY

Freust du dich auch auf den Frühling, die längeren Tage und das wärmere Wetter? Ich mag Winter ja auch und doch freue ich mich jedes Jahr wieder, wenn die Natur “erwacht”. Und so ist es auch Zeit, die Deko der Jahreszeit anzupassen. Auf Pinterest habe ich eine wunderschön filigrane Inspiration entdeckt, die ich dir gerne zeigen möchte

mit Strich und Faden: Anhänger aus Draht

diese süssen Anhänger in Eiform sind Ruckzuck umgesetzt und eignen sich auch bestens als Mitbringsel oder Deko in letzter Minute.

Gerne möchte ich dir zeigen, wie ich sie gemacht habe. Dazu brauchst du brauchst folgende Materialien:

  • Blumendraht
  • Schnur
  • Perlen und Band je nach Bedarf
  • Federn in Wunschfarbe
  • Zange (oder eine alte Schere, die sonst nichts mehr schneiden muss :-))

und so gehts:

  1. für die runde Form wickelst du den Draht am besten um ein Glas oder einen anderen runden Behälter
  2. die Enden um den Draht wickeln, damit es festhält
  3. die Form oben zusammendrücken, dass die Eiform entsteht
  4. mit Perle, Feder und Band verzieren. Ich habe das Band am Draht befestigt. Perle und Feder sind mit Heissleim festgemacht. Du kannst gut einen anderen Leim verwenden oder alles mit dem Draht festbinden

und schon fertig… das geht wirklich ganz schnell und im Handumdrehen hast du ganz viele schöne Drahteier, mit denen du verschiedenste Projekte verzieren kannst:

ein schönes Glas gefüllt mit Süssigkeiten

ein lieber Ostergruss

jetzt merke ich grad, dass es noch soooooo lange geht bis Ostern – das ist dieses Jahr auch unglaublich spät… Macht nichts, so bleibt die schöne Deko ein bisschen länger hängen…

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Sandra für die tolle Idee und wünsche dir einen wunderbaren Creadienstag und eine sonnige Frühlingswoche! Herzliche Grüsse Irene

15 Comments

Leave a Reply