Menu

Kleine Schatztruhen für unsere Lieblingsmenschen zum Muttertag

WERBUNG in Zusammenarbeit mit I AM CREATIVE

Ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, jemandem eine freudige Überraschung zu machen. Die Streichholzschachteln sind grad wunderbare Schatzkisten oder Überraschungsboxen für unsere Lieblingsmenschen und passen bestens zum Muttertag.

Ich bin grad selber begeistert, wie schön diese besondere Botschaft mit den Blümchen und dem 3D-Effekt zur Geltung kommt. Zudem wird die Farbgebung des Inhaltes bereits übernommen.

Du kannst dir vorstellen, dass es nicht bei einer Idee geblieben ist… wenns läuft, dann entstehen plötzlich ganz viele verschiedene Motive, die ich dir sehr gerne zeigen möchte. Vielleicht hast du auch gleich Lust, etwas davon umzusetzen, das würde ich besonders freuen.

Anleitung – Schatztruhen selber machen

Material

Ich habe bei den Materialien die Artikelnummer aus dem Shop von I AM CREATIVE verlinkt, dann findest du sie sofort:

  • Streichholzschachteln gross | Art. Nr. 81-470-00
  • Tonzeichenpapier farbig | Art. Nr. 82000.01
  • Abstandsband | Art. Nr. 33-367-00
  • Fineliner schwarz | Art. Nr. 4005.78
  • Marker farbig | Art. Nr. 4010.20
  • Glitter Blumen (Art. 4088.403) , Pailetten Herz (4705.07) und Holz Herzen (6104.99)
  • Schere (z.Bsp. Art. 4080.34) und Leimstift (Art. 65) (nicht abgebildet)

Mit dem Code IRENE10 bekommst du von I AM CREATIVE einen Rabatt von 10% auf deinen gesamten Einkauf. Der Code ist gültig bis 30. April 2021.

Blumengrüsse

Aus Tonkarton habe ich ein Papier in der Grösse des Bodens zugeschnitten und anschliessend mit Marker und Filzstift der Rand verziert.

Ich achte jeweils darauf, dass die Farben des Randes zur Deko passen. Bei einigen Blumen habe ich auf der Rückseite ein Stück Abstandsband aufgeklebt. Dies ergibt einen schönen 3-D Effekt, wenn nicht alles gleich hoch ist.

Den Text habe ich auf Tonpapier geschrieben und ausgeschnitten. Damit er hervorsticht habe ich zwei Lagen Abstandsband aufeinander geklebt.

Der Boden der Schachtel wird mit Leim bedeckt und die Karte hineingeklebt.

Den Deckel habe ich ebenfalls mit Fineliner und Filzstiften bemalt und mit den Blumen dekoriert.

Wer mag kann noch ein paar Blümchen lose in die Schachtel legen, die dann herumpurzeln.

Glamuröse Grüsse

Die klassischen Farben rot und weiss passen einfach immer, wenn es um die Liebe geht.

Hier sind einige Pailetten festgeklebt und die anderen fliegen lose hin und her. Den zweifarbigen Hintergrund habe ich wie folgt gemacht:

Das rote Papier wird in der Grösse der Schachtel zugeschnitten. Anschliessend das weisse ein bisschen kleiner, damit es einen Rand gibt. Die beiden Papiere aufeinander kleben und mit Fineliner einen Rand aufmalen.

Beim Herz und I Love you kommt der 3-D-Effekt besonders gut zur Geltung. Die Karte wird wie ein Sandwich zusammengestellt:

Alles wird aufeinander geschichtet und man kann auf ganz einfache Weise tolle Ebenen schaffen. Hier habe auch das “MOM” von der Schachtel abgesetzt, damit es etwas höher steht.

Von Herzen

Fotos sind für Muttertag immer sehr beliebt und gerade Omas freuen sich immer riesig über Bilder von ihren Enkeln. Darum darf dies hier nicht fehlen:

Das sieht doch herzerwärmend aus, oder? Die Herzen aus Holz dienen als Rahmen für die Fotos, sie sind wie dafür gemacht.

Die Herzen habe ich direkt auf die Fotos geklebt und anschliessend den Rand aussen weggeschnitten. Das weisse Herz ist mit Fineliner beschriftet.

Hier habe ich einen roten Hintergrund gewählt und anschliessend alles aufgeklebt und in die Schachtel gelegt.

Auch auf dem Deckel passen die Herzen wunderbar.

Hier braucht es nebst den Holzherzen gar nicht mehr viel Dekoration. Ich bin sicher, Grosi wird sich ganz besonders über diese Überraschung freuen. Es ist eine kleine Nostalgiereise, denn die Fotos sind bereits 12 Jahre alt :-).

Ich bin gespannt, wie dir die kleinen Schatztruhen gefallen. Ich kann mir vorstellen, dass ich diese auch noch zu anderen Gelegenheiten verschenken werde. Die Streichholzschachteln sind eine tolle Variante zur Glückwunschkarte. Ein Gutschein passt auch prima in die kleine Schachtel.

Wenn du auf der Suche nach weiteren Ideen bist, auf meinem Blog gibt es noch weitere einfache und tolle Inspirationen: HIER geht es direkt zur “Sammlung”.

Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag, liebe Grüsse Irene 

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit I AM CREATIVE entstanden. Er enthält Affiliate-Links. Herzlichen Dank für das zur Verfügung gestellte Material sowie für den Rabatt-Code für unsere Leserschaft!

2 Comments

  • Rita
    13. April 2021 at 6:45

    Liebe Irene, einmal mehr eine einfache, aber so wirkungsvolle DIY-Idee! Danke für die Inspiration! So “3D-Effekte” habe ich besonders gern! Liebe Grüsse und einen bunten Frühling voller schöner Überraschungen!

    Reply
    • Irene
      13. April 2021 at 15:29

      Liebe Rita
      Herzlichen Dank für das Kompliment. Ja, ich finde es auch schön, wenn die Sachen verschiedene Ebenen haben, so beginnen sie richtig lebendig zu werden…. und es sieht einfach schön aus. Liebe Grüsse Irene

Leave a Reply