Menu

Lust auf Fiesta Mexicana mit selbstgemachten Fladen?

Ich bin sicher, du stimmst mir zu: Es ist einfach höchste Zeit, mal wieder ein bisschen Fiesta zu machen. Wenn es auswärts keine Parties gibt, dann bleibt nur eines: SELBERMACHEN!

Wie wäre es mit einer “Fiesta Mexicana“? Da kommt bei mir gleich Ferienfeeling (obwohl ich noch nie in Mexico war) und gute Laune auf. Ein paar Mojitos, Nachos mit feiner Sauce und Käse überbacken. Dazu gibt es die feinsten selbstgemachten Fladen mit verschiedenen Füllungen. Was braucht es da noch mehr? Genau, nichts mehr, denn das tönt doch nach einem perfekten Abend.

Bei diesem Bild läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Ich gebe zu, die Tortillas sind nicht von mir gemacht. Für diese Fiesta habe ich Unterstützung von Eveline, Frau Chlämmerlisack bekommen. Wir haben beide das gemacht, was wir gut können: Eveline hat den Kochlöffel geschwungen und für euch ein Fladen-Rezept kreiert und ich habe unterdessen einen Tortilla-Wärmer genäht, damit die köstlichen Fladen schön warm bleiben.

Vielleicht kennst du Eveline bereits, sie ist die Frau vom #teamsälbermache. Sie ermuntert uns täglich, auf die bewusste Ernährung zu achten und motiviert uns, selber zu probieren und anstelle von Convenience Food die Gerichte von Grund auf selber zu machen. Ein grosses Augenmerk legt sie auf die Herkunft der Zutaten und regionale Produkte liegen ihr besonders am Herzen.

Nebst Tipps aus der der Küche teilt Eveline ihre Alltagsgeschichten. Diese kommen ohne Filter und Schnörkel daher, einfach direkt und geradeaus, wie sie selber auch ist. Das gefällt mir besonders an Eveline – sie ist eine Frau mit grossem Herz, die sich getraut, auch mal aus dem Rahmen zu denken und unbequeme Dinge anzusprechen.

Ich weiss, was uns besonders verbindet ist, dass wir beide das Feste feiern sehr gerne haben. Damit diese nicht nur an Geburtstagen und anderen Jubiläen stattfinden können (das wäre wirklich viel zu selten) packen wir ab und zu die Gelegenheit beim Schopf und machen den jetzigen Tag zu einem Festtag. Denn am Ende bestimmen wir selber, ob es ein Tag zum feiern ist oder nicht.

Feste feiern

Für die mexikanische Party braucht es unbedingt die köstlichen Tortillas, Fladen oder Wraps nach dem Rezept von Frau Chlämmerlisack. Ich verspreche dir, es ist kein Vergleich zu den gekauften Tortillas und du wirst sie ab sofort nur noch selbermachen. Für die Füllung nimmst du, was du gerne magst.

Die Schritt-für-Schrittanleitung für den Fladenwärmer habe ich hier genau aufgeschrieben. Es geht wirklich ganz einfach und ist ein wunderbar kleines Nähprojekt, das sich als Mitbringsel oder Geschenk wunderbar eignet.
Was NEU dazugekommen ist, ist die tolle FIESTA-Datei, welche wirklich perfekt dazu passt. Der Wärmer wird so grad zu einem Blickfang auf dem Tisch.

Nicht vergessen:

Zu jeder Party gehört Musik dazu – und am besten laut! Es gibt so viele tolle Playlists, die man abspielen kann und ich mag es bereits bei den Vorbereitungen in der Küche laut Musik zu hören. Ich suche mir dann eine tolle Liste und entdecke so immer wieder neue Musik, die ich noch nicht gekannt habe – das gefällt mir!

Eveline, ich danke dir, dass wir gemeinsam #teamsläbermache und #alltagsfreuden zusammengebracht und zu einem FEST gemacht haben, olé! Irene

1 Comment

Leave a Reply