Menu

Kerzenhalter für Baumkerzen – zwei einfache DIY’s

Was für eine Freude, dass euch die Glückskerzen so gut gefallen haben. Ich bedanke mich ganz herzlich für die tollen Rückmeldungen, die ich bekommen habe. Zu sehen, dass die Idee von euch umgesetzt wird freut mich besonders und gibt mir Energie für weitere Ideen.

Es kam die Frage auf, welche Kerzenhalter zu den Glückskerzen passen. Gerade für die kleinen Baumkerzen ist es nicht so einfach, in den Läden findet man oft nur eine Auswahl für die grossen Stabkerzen. Darum habe ich kurzerhand eine ältere Idee wieder aufleben lassen und bin grad noch auf eine supereinfache Idee gestossen, die dir vielleicht auch gefällt.

Die Kerzenhalter aus Beton habe ich hier schon einmal gezeigt und nun auf die Baumkerzen angepasst. Selbstverständlich geht es auch mit Rechaudkerzen oder den grossen Stabkerzen. Ich bin noch auf eine Idee mit den Wäscheklammern gestossen, die sich sehr gut als Tischdeko eignet. Die sehen ebenfalls super aus, oder?

Möchtest du auch Kerzenhalter selber machen? So geht es:

Kerzenhalter Beton

Material

  • Blitzzement vom Baumarkt
  • konische Behälter wie Joghurtbecher, Einweg-Trinkbecher oder Silikonformen
  • Kerzen als Platzhalter
  • Speiseöl oder Vaseline
  • altes Gefäss und Kelle zum anrühren

Schritt für Schritt

Ich habe nicht alle Schritte fotografierten können, da der Blitzzement seinem Namen mehr als gerecht wird. Es ist es sehr wichtig, dass alles gut vorbereitet wird. Sobald die die Masse angerührt ist, muss es blitzartig gehen, sonst fängt es bereits an auszuhärten.

Die Gefässe sowie Kerzen werden mit Speiseöl oder Vaseline eingestrichen. So wird verhindert, dass der Beton sich mit dem Material verbindet.

Anschliessend wird der Zement gemäss Packungsangabe angerührt. Es empfiehlt sich, nur eine kleine Menge auf einmal zu verarbeiten. Ich habe jeweils 250 Gramm Zement mit 0.5 dl Wasser vermischt.

Die Masse in die Gefässe füllen und diese ein paar Mal auf den Tisch klopfen, damit Luftblasen entweichen können. Sofort die Kerze an die gewünschte Position stecken.

Nun ist Zeit für eine Pause :-). Nach ungefähr einer Stunde können die Kerzenhalter aus dem Gefäss gelöst werden. Für eine erneute Verwendung werden die Behälter und Kerzen erneut mit Speiseöl eingestrichen.

Die Kerzenhalter brauchen ungefähr einen Tag um vollständig auszutrocknen. Das dauert dir zu lange? Dann habe ich hier die 1 Minuten Variante:

Wäscheklammer wird Kerzenhalter

Das ist so selbsterklärend, dass es keine Anleitung braucht. Die Wäscheklammer-Idee finde ich perfekt als Tischdekoration oder wenn es schnell gehen muss. Die Klammern kann man nach Belieben bemalen oder beschriften, das sieht bestimmt auch sehr schön aus.

Wichtig: Die Kerzen NIE unbeaufsichtigt brennen lassen.

Wie findest du die beiden Ideen? Was gefällt dir besser? Gut muss ich mich nicht entscheiden und kann zwischen beiden Varianten wählen :-).

Ich wünsche dir einen prächtigen Tag und ein wunderbares Wochenende. Liebe Grüsse Irene

Fürs Speichern auf Pinterest darfst du gerne eines der beiden Bilder nehmen, danke vielmals.

6 Comments

  • marina elmer
    22. Oktober 2021 at 7:41

    ich finde die Idee fantastisch und liiiiebe diese rotweissgetupften Kerzen!!
    vielleicht komme ich bald mal dazu, sie auszuprobieren..
    und was ich auch mal sagen wollte, deine FOTOs sind genial!! so schön, wie du den Zauber einfangen und auf dem Bild wiedergeben kannst.. 🤩🍄

    Reply
    • Irene
      25. Oktober 2021 at 8:08

      Marina Bella Mia! DANKE für das Kompliment! Probiere es aus, es macht soviel Spass und du wirst sehen, es schiessen dann ganz viele Pilze aus der Pfanne, das geht ganz schnell und macht grosse Freude. Liebe Grüsse Irene

  • get lucky
    22. Oktober 2021 at 19:05

    …einfach einzigatig schöööön !
    LOVE
    Gabi

    Reply
    • Irene
      25. Oktober 2021 at 8:07

      Danke vielmals für das Kompliment liebe Gabi!

  • Esther Trachsel
    24. Oktober 2021 at 9:51

    So eine tolle Idee – vielen lieben Dank Irene!

    Reply
    • Irene
      25. Oktober 2021 at 8:07

      Liebe Esther – ich freue mich, wenn dir die Idee auch so gut gefällt. Liebe Grüsse Irene

Leave a Reply